Aktuelles

Der Spielplatz in Klueß hat zu Beginn des Jahres 2020 mithilfe von Landesfördermitteln (Spielplatzförderrichtlinie M-V) viele neue Spielgeräte erhalten, die darauf warten, ausprobiert zu werden: zwei Bolztore, ein Rutschenturm mit Balancierstrecke, ein großes Sandspielhaus, eine Dreifachschaukel, eine Dreierwippe, eine Balancierstrecke mit Slackline, Reckstangen und ein neuer Startblock für die Seilbahn.

Auch der Spielplatz in Suckow hat mithilfe von Landes-Fördermitteln (Spielplatzförderrichtlinie M-V) im Juli 2020 neue Spielgeräte bekommen: ein großes Kletterspielgerät, ein Drehkarussell, eine Vogelnestschaukel und einen neuen Ballfangzaun für das Kleinspielfeld.

Das Wasserhaus auf dem Spielplatz am Nachtigallenberg wurde ebenfalls im Juli 2020 rekonstruiert und lädt zu Piraten- und anderen Abenteuern ein.

Ende dieses Jahres sollen außerdem die Spielburg aus Holz auf dem halböffentlichen Spielplatz an der Schule am Inselsee, welche noch aus dem Jahr 1998 stammt, ersetzt werden. Der halböffentliche Bereich des Spielplatzes am Schulkinderhaus Mitte an der Gleviner Mauer wird eine Kletterseil-Pyramide als Ergänzung zu den vorhandenen Spielangeboten bekommen. Der Rutschenturm mit Schaukel sowie der Kletterturm auf dem Spielplatz am Suckower Platz werden durch neue, zeitgemäße Spielgeräte mit den gleichen Funktionen ersetzt.

Im Jahr 2021 soll dann der Spielplatz auf dem Spaldingsplatz grundlegend erneuert werden und die derzeit stattfindende Sanierung des Platzes vervollständigen. Die Planung des neuen Spielplatzes wird noch in diesem Jahr mit einer entsprechenden Bürger*innenbeteiligung erfolgen.