Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Visualisierung der Güstrower Innenstadt

Ein Pilotprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik des Bundes, gefördert durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Die Barlachstadt Güstrow möchte gemeinsam mit der GüstrowCard Betreibergesellschaft mbH, der Regiopolregion Rostock, der IHK zu Rostock und dem eBuisnessLotsen M-V die Güstrower Innenstadt um ein verkaufsförderndes internetbasiertes, interaktives Kaufhaus- und Informationssystem ergänzen. Dabei geht es darum, das reale Handelsangebot der Einzelhändler in Kombination mit verschiedenen Serviceleistungen im virtuellen Raum abzubilden. Zusätzlich sollen örtliche Sozial-, Kultur- und Gesundheitseinrichtungen integriert sowie regionale Anbieter im Sinne eines ergänzenden Marktzugangs in die digitale Plattform mit einbezogen werden.

Das Projekt läuft seit Dezember 2013 bis Juni 2016 und wird vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung als innovativ und damit förderwürdig angesehen.

Im Januar findet hierzu eine erste Informationsveranstaltung statt, in der das Projekt den Einzelhändlern und potentiellen Partnern vorgestellt wird sowie Ideen und Umsetzungsvorschläge diskutiert werden können.

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de