Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Tag des offenen Denkmals am 12. September 2010

Anlässlich des diesjährigen Tages des offenen Denkmales, der am Sonntag, dem 12. September unter dem Motto „Kultur in Bewegung – Reisen, Handel und Verkehr“ stattfindet, gibt es auch in der Barlachstadt Güstrow wieder interessante Angebote.

Die Eröffnung durch Bürgermeister Arne Schuldt findet um 09:30 Uhr in der Städtischen Galerie Wollhalle am Franz-Parr-Platz statt. Höhepunkt ist die Verleihung des Bauherrenpreises 2009 für die beste Sanierung in der Altstadt Güstrow. Sponsor des Preises ist die Volks- und Raiffeisenbank eG. Mit dem Bauherrenpreis würdigt die Stadt das Bemühen privater Eigentümer, die mit ihrem Engagement dazu beitragen, das baukulturelle Erbe der Barlachstadt zu pflegen und zu erhalten.

Es gibt interessante Vorträge, wie beispielweise zur Vorstellung des Planungsstandes Häuser Am Berge 10-12, jener bürgerlichen Wohn- und Geschäftshäuser aus dem 18./19. Jahrhundert, die stark vom Verfall bedroht, nun Mitte August  per Verkauf in die Hände eines Investors aus dem Raum Neuwied/Koblenz gingen. 

Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Programm.
Bei einigen Führungen, wird aus Kapazitätsgründen um vorherige Anmeldung unter Telefon 03843 769 441gebeten.