Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Sanierung der Bülower Straße erst im Jahr 2015

Fortschreibung des Maßnahmeplans zur Straßensanierung

2014 - 2017

Die Barlachstadt Güstrow hat nach gemeinsamer Abstimmung mit dem Städtischen Abwasserbetrieb und der Stadtwerke Güstrow GmbH entschieden, die Sanierung der Bülower Straße erst Anfang des Jahres 2015 zu beginnen. Geplant war gemäß Maßnahmeplan zur Straßensanierung 2014 – 2017die Durchführung der Straßenbaumaßnahme im Jahr 2014.

Die erforderlichen Genehmigungen für die Sanierung der Bülower Straße lagen erst im Juni dieses Jahres vor. Um eine einheitliche Abrechnungsgrundlage für alle Anlieger zu erhalten, muss zunächst das formale Verfahren zur Erweiterung des Sanierungsgebietes Schweriner Vorstadt vorangetrieben werden. Des Weiteren ist bei einer Ausschreibung im Sommer ein Baubeginn frühestens im Herbst möglich. Die Bauzeit würde sich über den gesamten Winter erstrecken, was zu erheblichen Beeinträchtigungen für die Anlieger führt.

Der Maßnahmeplan zur Straßensanierung 2014 - 2017berücksichtigt Vorhaben im gesamten Stadtgebiet und soll die Kontinuität in Planung und Ausführung für die nächsten 4 Jahre unterstreichen. Für die Jahre 2014 bis 2017 enthält der Maßnahmeplan insgesamt 19 gemeinsame Bauvorhaben zur Realisierung. Für weitere 7 Erschließungsanlagen wird mit den vorbereitenden Planungen begonnen. In diesem Jahr werden der jeweils 2. Bauabschnitt der Rostocker Chaussee und der Elisabethstraße sowie die Spaldingsstraße und ein weiterer Bauabschnitt der Schnoienstraße realisiert.

Für die Mühlenstraße, die Philipp-Brandin-Straße, die Kösterstraße, die Hagemeister Straße, die Heinrich- Borwin- Straße, den 2. Bauabschnitt der Erschließung des Bebauungsplangebietes Hengstkoppelweg sowie den dritten Themenbereich (Wegenetz) der Erlebnisvielfalt Inselsee läuft in diesem Jahr die planerische Vorbereitung.

Der Maßnahmeplan zur Straßensanierung 2014 - 2017 ist auf der Internetseite der Barlachstadt Güstrow im Ratsinformationssystem einsehbar (Beschluss Nr. V/0953/13).

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de