Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Pilotprojekt der nationalen Stadtentwicklungspolitik „Virtuelles Schaufenster Güstrow“

Programmierung der Website hat begonnen

Das bundesweite Pilotprojekt im Rahmen der nachhaltigen Stadtentwicklung nimmt Fahrt auf: Auf Basis des erarbeiteten Leistungsverzeichnisses zur Gestaltung und Programmierung der Website zum Projekt „Virtualisierung der Güstrower Innenstadt“ wurde die Ausschreibung durchgeführt und der Auftrag vergeben.

Die Ausschreibung beschränkte sich auf sieben Agenturen, die zur Abgabe eines Angebotes zur Gestaltung und Programmierung der Website zum Projekt „Virtualisierung der Güstrower Innenstadt“ in Form einer freihändigen Vergabe aufgefordert wurden. Im Ergebnis der Ausschreibung und nach intensiven Bietergesprächen erging der Auftrag an das Rostocker Unternehmen Avantage corporate communications (www.avantage.cc).

Avantage betreut seit über 10 Jahren schwerpunktmäßig Unternehmen aus der gehobenen Hotellerie und dem Tourismus bei der Außendarstellung in den klassischen Medien und online.

Der Auftragnehmer ist jetzt gefordert, sein innovatives Angebot zur Gestaltung der Website umzusetzen. Dies geschieht in enger Kooperation mit der Projektgruppe und den Güstrower Einzelhändlern. Für die praxisnahe Begleitung der Website-Entwicklung wird ein Beirat der Einzelhändler den Prozess intensiv unterstützen, bevor dann Ende Januar eine erste Präsentation und Diskussion mit den Güstrower Einzelhändlern erfolgt.

Über den aktuellen Stand des Projektes wird unter news.guestrow-schaufenster.de regelmäßig informiert.

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de