Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Maßnahme "Erlebnisvielfalt Inselsee"

Fertigstellung Drehsteg

In der Zeit vom 12.03. bis 16.03.2012 wird die Montage des Drehsteges erfolgen. Im Anschluss an das Aufsetzen des Drehsteges auf die Widerlager erfolgt die Feinmontage und das Justieren der Drehmechanik. Danach werden die Arbeiten mit dem Bau der Anlegestege, die sich vor und hinter dem Drehsteg befinden, fortgesetzt. Dazu wird abschnittsweise die Ufereinfassung neu gestaltet. Nach der Fertigstellung des Drehsteges und der Anleger werden bei entsprechender Witterung die Bodenangleichungsarbeiten der Wege und der Uferbefestigungen fortgeführt. Für die Profilierung und Verdichtung wird es nochmals zu Einschränkungen bei der Nutzung der Wege entlang des Kanals kommen. Die Stadtverwaltung bittet alle Nutzer um Verständnis.

Durch die Realisierung dieser Arbeiten wird zukünftig eine barrierefreie Querung des Kanals an dieser Stelle möglich.

Nach den baulichen und witterungsbedingten Verzögerungen ist am 05.04.2012 der Freigabetermin für den Drehsteg.

Die Maßnahme „Erlebnisvielfalt Inselsee“ dient der besseren touristischen Vermarktung der Region aber auch der Verbesserung der Infrastruktur und Erhöhung des Erlebnis- und Erholungswertes für die Bewohner der angrenzenden Gemeinden des Inselsees. Gemeinsam mit den Nachbargemeinden Mühl Rosin und Gutow setzt die Barlachstadt Güstrow dieses Vorhaben in drei Themenbereichen (1. Bootsanlegestellen und Brücke/Drehsteg, 2. Ausbau Rastplatz, einschließlich Parkplatz und 3. Wegerouten um den Inselsee) um.

Kontakt:

Barlachstadt Güstrow

Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock

Markt 1, 18273 Güstrow

Tel. 03843 769-101, Fax 769-501

karin.bartock@guestrow.de