Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Informationsbericht des Bürgermeisters zur Stadtvertretersitzung am 9. Juli 2015

Herr Präsident,

meine sehr verehrten Damen und Herren,

liebe Gäste,

Einwohnerversammlungen

Für den Stadtteil Bärstämmweg findet am 5. August 2015 im DRK-Ehrenamtszentrum, Heideweg 43, eine Einwohnerversammlung statt. Am 2. September 2015 findet in der Gaststätte „Fünf Linden“, Krakower Chaussee 2, eine Einwohnerversammlung für den Ortsteil Klueß statt. Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Logistiknetz Güstrow-Prignitz-Ruppin HUB 53/12°

Am 18.03.2015 fand die Mitgliederversammlung des Logistiknetzes Güstrow-Prignitz-Ruppin HUB 53/12° (Stadt Pritzwalk, Regionaler Wachstumskern (RWK) Prignitz, Hansestadt Kyritz, RWK Fontanestadt Neuruppin, Barlachstadt Güstrow) in Neuruppin statt. Auf der Mitgliederversammlung wurde beschlossen, dass die noch vorhandenen Finanzmittel aus den Mitgliedsbeiträgen bei der geschäftsführenden Kommune (Fontanestadt Neuruppin) zur Verwendung im Jahr 2015 verbleiben.Dabei wurde ebenfalls über eine Erweiterung des Aufgabengebietes der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft über den Bereich „Logistik“ hinaus gesprochen, die jedoch noch konkretisiert werden muss. In der zukünftigen Ausrichtung sind konkrete Aufgaben in den Themenfeldern Logistik, Mobilität, Infrastruktur und Wirtschaft möglich. Eine abschließende Entscheidung zu den zukünftigen Handlungsfeldern soll auf der Mitgliederversammlung im November getroffen werden.

Projekt „Virtuelles Schaufenster Güstrow“

Die Gestaltung der Internetseiten für das vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung geförderte Pilotprojekt ist abgeschlossen. Das Internetportal ist unter www.schaufenster-guestrow.de online und befindet sich nach einer Layoutänderung in der Erprobungs- und Betriebsphase.

Mit den Einzelhändlern der Güstrower Innenstadt wurden mehrere Workshops durchgeführt. Es sind 166 Einzelhändler, Dienstleister und touristische Einrichtungen im Internetportal erfasst. Die Projektgruppe, bestehend aus der Barlachstadt Güstrow, der GüstrowCard, der Regiopolregion Rostock, der IHK zu Rostock sowie den eBusiness-Lotsen Mecklenburg-Vorpommern, führt weitere Akquisitionsbemühungen bei den Güstrower Einzelhändlern durch, um die aktive Teilnahme der Einzelhändler beim Einstellen von Produkten zu erhöhen.

Fortschreibung Einzelhandelskonzept

Der Entwurf zur Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes wurde bis zum 01.06.2015 zur öffentlichen Beteiligung ausgelegt. Insgesamt sind 8 Stellungnahmen zur Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes eingegangen. Die Abwägung der Stellungnahmen wird der Stadtvertretung zur Beschlussfassung im September 2015 vorgelegt. Auf Grundlage des Beschlusses wird dann der Abschlussbericht durch das beauftragte Büro Stadt + Handel erstellt und erneut der Öffentlichkeit präsentiert.

12. Güstrower Einkaufsnacht

Zum Motto „Nacht der Laternen“ lädt die Arbeitsgruppe „Einzelhandel/ Dienstleistungen“ unter Regie des Gewerbevereins Güstrow e.V. am 12. September 2015 zwischen 19:00 Uhr und Mitternacht zum nächtlichen Einkaufsbummel in die Güstrower Innenstadt ein. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm in und vor den Geschäften sollen das Einkaufen zum Erlebnis machen.

Existenzgründerzentrum

Das Existenzgründerzentrum ist seit Januar 2015 im Eigentum der Barlachstadt Güstrow.Es liegen zwei schriftliche und eine mündliche Anfrage von Interessenten zum Kauf/ Mietkauf des Existenzgründerzentrums vor. Die Möglichkeiten des Verkaufs/ Mietverkaufs, der Verpachtung oder der Eigenbetreibung werden der Stadtvertretung noch in diesem Jahr zur Entscheidung vorgelegt.

Bearbeitungszentrum der BARMER GEK 

Die Barmer GEK plant, ab 2017 in Güstrow ein neues Bearbeitungszentrum zu eröffnen.Für den Standort sind mehr als 180 neue Arbeitsplätze vorgesehen. Die Barmer GEK tritt als Mieter auf. Eigens dafür soll ein modernes Bürogebäude am Paradiesweg/ Ecke Eisenbahnstraße errichtet werden.Für das Grundstück liegt ein Kaufangebot vor. Der Stadtvertretung wird voraussichtlich zur nächsten Sitzung eine Beschlussvorlage zum Verkauf zugearbeitet.

Breitbandausbau-MV

Am 19. Juni 2015 fand eine weitere Veranstaltung zur zukünftigen Förderkulisse für den Breitbandausbau in Mecklenburg-Vorpommern statt. Die Veranstaltung folgte der Breitbandkonferenz des Bundes am 27. Mai in Rostock. In der Veranstaltung hatte Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, die Breitbandstrategie der Bundesregierung vorgestellt. Auf der Veranstaltung am 19. Juni 2015 wurden zum Einen die Ergebnisse des TÜV-Gutachtens vorgestellt, in dem der Ausbaubedarf und die Kosten enthalten sind. Zum Anderen wurden die vorläufigen Erkenntnisse für die Förderung des Breitbandausbaus präsentiert und diskutiert.

Stadtfest 2015

In Auswertung des Stadtfestes wurde eine positive Bilanz gezogen. Es hat sich aus Sicht aller Beteiligten bewährt, diese Veranstaltungen an das Güstrower Unternehmen „pro-show eventtechnik“ zu vergeben. Eine Verlängerung des Vertrages um 2 Jahre, wie durch die Ausschreibung möglich, wird im nächsten Ausschuss für Jugend, Schule, Kultur und Sport diskutiert. Weitere Veranstaltungen finden Sie im dreimonatigen Veranstaltungskalender der Barlachstadt auf www.guestrow.de.

MV-Tag 2016

Die Hanseatische Eventagentur GmbH hat den Zuschlag zur Durchführung des M-V Tages 2016 in der Barlachstadt Güstrow erhalten. Im nächsten Ausschuss für Jugend, Schule, Kultur und Sport erfolgt eine erste Vorstellung des Konzeptes.

Städtische Galerie Wollhalle

Sonderausstellung Hans Pölkow

Am Sonnabend, dem 20. Juni 2015, wurde eine neue Sonderausstellung mit Fotografien von Hans Pölkow eröffnet. Die Präsentation findet aus Anlass des 80. Geburtstages des Künstlers statt und stellt eine Retrospektive seines Gesamtschaffens aus sechs Jahrzehnten dar. Mit 172 Vernissagebesuchern war die Eröffnungsveranstaltung ein großer Erfolg. Die Ausstellung wird bis zum 13. September 2015 gezeigt.

Uwe Johnson-Bibliothek

Leider fiel die Veranstaltung in Kooperation mit dem Hamburger Institut für Sozialforschung im Mai aus, da der Vortragende kurzfristig erkrankt war. Das hochangesehene Hamburger Institut wird jedoch weiter Partner der Uwe Johnson-Bibliothek sein und im Mai 2016 wieder eine Veranstaltung gemeinsam anbieten.

Bibliothekspädagogische Angebote wurden zum Schuljahresende weiterhin intensiv genutzt.

Hinzu kamen der für die Kersting-Grundschule veranstaltete und sehr begeistert aufgenommene Kindertag in gewohnt sehr guter Kooperation mit der WGG sowie der Vorlesewettbewerb aller Güstrower Grundschulen.

Die Uwe Johnson-Bibliothek nimmt wieder am landesweiten Ferien-Leseclub FLL für die 4. - 6. Klassen teil. Das Programm wird wie im letzten Jahr mit Landesmitteln unterstützt, die auch der Bibliothek zugute kommen.

Das Lesepatenprogramm für das Winter-Halbjahr 2015/16 wurde geplant. Mit der Rückschau auf das vergangene Halbjahr zogen die Lesepaten eine positive Bilanz. Ein großer Dank gilt ihnen für dieses wichtige ehrenamtliche Engagement.

Offizieller Start des landesweiten Onleihe-Verbunds ist der 4. November 2015. Kosten für die Erstinstallation und den Erstmedienbestand werden über Fördergelder des Landes realisiert. Die Barlachstadt ist Mitglied der Strategie-Arbeitsgruppe des Verbundes.

Ab Anfang August wird in Kooperation mit der EUCC – Die Küsten Union Deutschland e.V. eine kleine Wanderausstellung „Mensch   Müll   Meer“ in den Räumen der Bibliothek gezeigt, die den Müll als Gefahr für Fauna und Flora der Meere mit Augenmerk auf die Meeres- und Küstengebiete der Ostsee zum Thema hat.

Am 3. Juli 2015 hat der Güstrower Autor, Kevin Leutner, seinen Debütroman „Farbenblind“ vorgestellt.

Am 28.08.2015 findet das „Erotische Häppchen“ wieder mit Comedy und Musik statt.

 

Den vollständigen Bericht lesen Sie hier!

Anlagen

 

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de