Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Geänderte Verkehrsführung wegen abschnittsweiser Vollsperrung der Hageböcker Straße ab 27.04.2016

Die Barlachstadt Güstrow als zuständige Straßenverkehrsbehörde hat gegenüber dem Landkreis Rostock im Rahmen der Amtshilfe die verkehrsbehördliche Anordnung zur vorübergehenden Vollsperrung der Hageböcker Straße ab 27.04.2016 bis max. 03.06.2016 erlassen. Die Umsetzung der verkehrsbehördlichen Anordnung erfolgt durch den Landkreis Rostock. Die Anordnung umfasst die Vollsperrung der Straße in Höhe des Hauses Hageböcker Straße 113, die Errichtung einer Fußgängerführung sowie die Zuwegung zu den gegenüber liegenden Hauseingängen über eine Schutzrüstung/Fußgängertunnel im gesperrten Abschnitt. Die Zufahrt bis zum gesperrten Bereich bleibt aus beiden Richtungen (auch Markt) frei. Zur Gewährleistung der Erreichbarkeit betroffener Grundstücke bleiben die Poller in der Domstraße und auf dem Markt während der gesamten Sperrzeit außer Betrieb.

Die Vollsperrung ist aufgrund der akuten Einsturzgefahr des Gebäudes Hageböcker Straße 113 in Güstrow notwendig.

Die geänderte Verkehrsführung entnehmen Sie bitte der Karte.

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de