Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Fertigstellung des 1. Bauabschnittes der Straße Am Berge

Sanierter Straßenabschnitt Am Berge

Nach Fertigstellung der Bauarbeiten wird der 1. Bauabschnitt der Straße Am Berge am 14.12.2013 wieder für den öffentlichen Verkehr freigegeben.

Mit der Baumaßnahme wurde eine Platzgestaltung umgesetzt, die sich an den mittelalterlichen Ziegen- bzw. Kleintiermarkt anlehnt und die die Belange von Bürgern mit Mobilitätseinschränkungen berücksichtigt. Für Radfahrer wurde der Angebotsstreifen fortgeführt. Es entstanden behindertengerechte Haltebereiche für den Stadtbusverkehr. Durch den neu ausgebauten Bereich wurde eine weitere Aufwertung für die Altstadt der Barlachstadt Güstrow erreicht.

Die Bauzeit erstreckte sich vom 15.07.2013 bis zum 13.12.2013. Die Gesamtkosten betrugen 350 T€. Für die Realisierung der Sanierung Am Berge standen Städtebaufördermittel in Höhe von ca. 230.400 € für Planung und Bau zur Verfügung, die zu zwei Dritteln aus Bundes- und Landesmitteln bestehen. Weitere Mittel wurden aus dem städtischen Haushalt sowie von SWG GmbH und SAB eingesetzt.

Die Baumaßnahme war ein Gemeinschaftsvorhaben der Stadtwerke Güstrow GmbH, des Städtischen Abwasserbetriebes und der Barlachstadt Güstrow im Verbund mit dem treuhändischen Sanierungsträger für die Altstadt, der BIG Städtebau GmbH.

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de