Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Die "Aktuelle Schaubude" auf Sommertour

TV-Spektakel am 28. Juni in Güstrow

Lange Abende auf der Terrasse, T-Shirt und Sandalen, der Duft von Sonnencreme nach einem heißen Tag am Strand: Bald ist wieder Sommer, und das Leben spielt sich draußen ab. Auch die traditionsreichste  Unterhaltungssendung im deutschen Fernsehen verlässt von Juni an ihr Studio. Insgesamt zehn Stationen im Norden sind für die Sommertour 2008 der „Aktuellen Schaubude“ jetzt ausgewählt – Güstrow gehört dazu!
Vor Ort bietet das NDR Fernsehen ein Sommerspektakel mit vielen unterhaltsamen, interessanten und prominenten Gästen, ausgefallenen Aktionen und witzigen Spielen. „Die Sommertour ist immer ein Erlebnis! Dichter an den Geschichten, Menschen und unserem Publikum kann man gar nicht sein,“ findet Moderator Ludger Abeln. Kollegin Madeleine Wehle stimmt zu und wünscht sich vor allem eines: „Dass dieses Jahr das Wetter besser wird. Noch einmal so viel Regen wie 2007 erträgt ja niemand!“
Alle Bürgerinnen und Bürger von Güstrow können jetzt schon mithelfen: Wen soll die „Aktuelle Schaubude“ unbedingt einladen, was muss über den Ort gezeigt werden, welche Menschen prägen das Leben hier? Die Redaktion ist für jeden Tipp dankbar. Eine Mail reicht: schaubude@ndr.de.
Wo genau am Sonnabend, 28. Juni, die Zuschauerinnen und Zuschauer in Güstrow die Show verfolgen können, entscheidet das Team um Regie, Kamera und Bühnenbau nach einer technischen Vorbesichtigung im Mai. Dann wird der schönste und passendste Platz für die Sendung ausgewählt. Bürgermeister Arne Schuldt freut sich schon jetzt: „Schön, dass die Schaubude nach 1997 zum zweiten Mal in Güstrow Station macht – ein besonderer Höhepunkt in unserem Veranstaltungskalender. Die Sendung ist für mich eine freundliche musikalisch-unterhaltsame Einladung an alle Zuschauerinnen und Zuschauer des NDR, unsere schöne Stadt im Herzen Mecklenburgs kennenzulernen. Seien Sie herzlich willkommen!“