Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Beginn der Straßenbaumaßnahme „Elisabethstraße 2. Bauabschnitt“ in der Barlachstadt Güstrow

Der Beginn der Straßenbaumaßnahme „Elisabethstraße 2. Bauabschnitt“ in der Barlachstadt Güstrow ist für die 14. Kalenderwoche geplant. Wie im ersten Bauabschnitt werden die Ver- und Entsorgungsleitungen erneuert und die Verkehrsanlagen neu gestaltet. Der 2. Bauabschnitt erstreckt sich vom CAP-Markt bis an die Schweriner Straße und wird in 2 Teilabschnitten realisiert. Zunächst konzentrieren sich die Bauleistungen auf den Abschnitt vom CAP-Markt bis auf Höhe der Elisabethstraße 18. Für diesen Teilabschnitt wird die Bauzeit auf ca. 5 Monate geschätzt. Im August soll ab der 34. Kalenderwoche die Elisabethstraße zwischen dem CAP-Markt und der Klevenowstraße wieder befahrbar sein. Die Arbeiten konzentrieren sich dann auf den Anschlussbereich bis zur Schweriner Straße. Die Erreichbarkeit der Elisabethstraße 12 bis 17 wird während der gesamten Bauzeit gewährleistet. Für einzelne Grundstücke in der Elisabethstraße kommt es jedoch zu Einschränkungen aufgrund der notwendigen Vollsperrung.

Die Bauzeit für den 2. Bauabschnitt Elisabethstraße ist mit 8 Monaten veranschlagt. Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist für Ende November 2014 geplant. Im Rahmen der Ausschreibung hat das Unternehmen MEA Tief- und Rohrleitungsbau GmbH aus Güstrow den Zuschlag erhalten.

Der Städtische Abwasserbetrieb, die Stadtwerke Güstrow GmbH und die Barlachstadt Güstrow bitten alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer hinsichtlich der Einschränkungen durch den Tief- und Straßenbau um Verständnis.

Die Fertigstellung des 1. Bauabschnitts der Elisabethstraße wurde im November 2013 abgeschlossen.

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de