Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Baumabnahmen in der Barlachstadt Güstrow

Fällungen für den Bau des Drehsteges am Inselseekanal sowie den Bau eines Sanitärgebäudes an der Badestelle am Inselsee

Für den Bau des Drehsteges über den Inselseekanal ist es notwendig, zwei große Weiden auf der Westseite des Steges sowie eine Birke auf der Ostseite abzunehmen. Sie wurzeln in unmittelbarer Nähe zu dem entstehenden Bauwerk und würden bei einem Verbleib den Bau unverhältnismäßig beeinträchtigen. Auch für die notwendige Angleichung der Höhenverhältnisse ist die Abnahme der Bäume erforderlich.  

Noch in diesem Jahr soll am Badestrand des Inselsees eine lange gewünschte Verbesserung der sanitären Anlagen mit dem Bau eines Sanitärgebäudes in Angriff genommen werden. Der geplante Standort befindet sich auf der großen befestigten Fläche vor dem jetzigen Imbiss. Für die Realisierung des Bauvorhabens ist es notwendig drei kleinere Eichen, die am Rande der Fläche stehen, abzunehmen. Weiterhin werden drei Birken, die unmittelbar an der Stützmauer aufwachsen und diese schädigen, mit entfernt.  

Um den Belangen des Artenschutzes Rechnung zu tragen, werden die Arbeiten in Kürze ausgeführt. Die Genehmigungen für die Baumabnahmen hat der Landkreis Rostock als untere Naturschutzbehörde erteilt.

Kontakt:

Barlachstadt Güstrow

Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock

Markt 1, 18273 Güstrow

Tel. 03843 769-101, Fax 769-501

karin.bartock@guestrow.de