Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

9. Regionale Nachhaltigkeitsausstellung im Güstrower NUP

Auch in diesem Jahr waren das Symposium und die Eröffnung der 9. Regionalen Nachhaltigkeitsausstellung, organisiert vom Staatlichen Amt für Umwelt und Natur (StAUN) Rostock und von der Universität Rostock (Wissenschaftsverbund Um-Welt sowie Koordinationsstelle für Agenda 21-Aktivitäten), zum Thema „Unsere Umwelt verändert sich - wie reagieren wir?“ ein voller Erfolg. Eröffnet wurde die Nachhaltigkeitsausstellung bereits am 21. Mai 2008 durch den Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz M-V, Herrn Dr. Till Backhaus. Seitdem ist die Posterausstellung mit vielseitigem Begleitmaterial in der Region Rostock zur kostenfreien Besichtigung auf Tournee. Nach Rostock und Bad Doberan wird sie vom 15. Juli bis zum 14. August 2008 im Natur- und Umweltpark Güstrow gezeigt und anschließend auf dem Rostocker IGA-Gelände zu sehen sein.

An der diesjährigen Regionalen Nachhaltigkeitsausstellung beteiligen sich insgesamt 12 Partner aus der Region Rostock. Dazu gehören neben den Veranstaltern StAUN und Universität Rostock die Unternehmen Nordex Energy GmbH und Stadtwerke Rostock AG, die Kommunaleinrichtungen Amt Bützow-Land und Gemeinde Lohmen, die Vereine NABU Mittleres Mecklenburg e.V., Förderverein „Bützower Land“ e.V. und der Rostocker Verein „Klimaschutz und Gesundheit“ e.V. (KSG), die Landesbehörden Amt für Landwirtschaft Bützow und Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V sowie als langjähriger Partner der Natur- und Umweltpark (NUP) Güstrow.

Für weitere Anfragen zu der Ausstellung stehen die Ansprechpartnerinnen des StAUN Rostock, Anke Streichert, Tel.: 0381 122-2121,     E-Mail: anke.streichert@staunhro.mv-regierung.de und der Universität Rostock, Stefanie Krieger, Tel.: 0381 498-5645 E-Mail: stefanie.krieger2@uni-rostock.de gerne zur Verfügung.