Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Straßenbauvorhaben Liebnitzstraße (L17) – westlicher Gehweg/beidseitige Radwege startet am 16. November 2020

Am Montag, dem 16. November 2020, beginnen in der Barlachstadt Güstrow die Bauarbeiten an der Liebnitzstraße im Abschnitt zwischen der Kastanienstraße bis zur Ampelkreuzung Richtung Bleicherstraße.

Auf beiden Seiten der Straße werden fahrbahnbegleitende Radwege entstehen. Auf der westlichen Seite der Straße wird der Gehweg neu gebaut.

Die Führung der Fußgänger und Radfahrer ist unter den Bedingungen einer Baustelle gegeben. Im Zuge des 1. Bauabschnittes in diesem Jahr ist das Queren der Liebnitzstraße weiterhin an zwei Stellen möglich. Die südliche Querung befindet sich Höhe Kastanienstraße. Dort können die Fußgänger und Radfahrer die Seiten wechseln und auf der westlichen Seite, auf der Stadtseite den Gehweg nutzen. Der Gehweg ist auch für Radfahrer freigegeben. Eine Umleitung des Fußgänger- und Radverkehrs ist mit dem 1. Bauabschnitt noch nicht erforderlich. Auch die zweite Querungsmöglichkeit an der Lichtsignalanlage Liebnitzstraße / Bleicherstraße kann weiter genutzt werden.

Im Verlauf der Baumaßnahme wird es mit den Bauabschnitten im kommenden Jahr entsprechende Anpassungen geben. Darüber wird rechtzeitig informiert.

Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.

Die Bauleistungen werden durch die Firma STRABAG Schwerin ausgeführt.

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de