Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Reduzierung der Sprechzeiten der Barlachstadt Güstrow

Schutzmaßnahmen gegen Ausbreitung des Corona-Virus

Das Bürgerbüro und die Wohngeldstelle der Barlachstadt Güstrow führen ab sofort zum Schutz gegen die Ausbreitung des Corona-Virus nur dienstags und donnerstags Sprechzeiten durch (Dienstag: 9:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr und Donnerstag: 9:00 - 12:00 und 14:00 - 17:00 Uhr). Die Regelung gilt vorerst für den Monat November 2020.

Beim Aufsuchen der Stadtverwaltung ist weiterhin folgendes zu beachten:

  • Betreten Sie die Räume der Stadtverwaltung nur, wenn Sie nicht erkältet sind und/oder Fieber haben.
  • Halten Sie in den Wartebereichen und Fluren einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
  • Tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung in den gesamten Verwaltungsgebäuden (außer Kinder bis zum Schuleintritt und Menschen, welche auf Grund einer medizinischen oder psychischen Beeinträchtigung oder wegen einer Behinderung keine Mund-Nase-Bedeckung tragen müssen und dieses durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen können).
  • Wenn möglich, vereinbaren Sie bitte mit den zuständigen Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern einen Termin, damit lange Wartezeiten und überfüllte Wartebereiche vermieden werden können.
  • Von allen Bürgerinnen und Bürgern werden die Kontaktdaten erfasst.

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de