Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Informationsbericht des Bürgermeisters zur Stadtvertretersitzung am 9. Mai 2019

Herr Präsident,

meine sehr verehrten Damen und Herren Stadtvertreter,

liebe Gäste,

Einwohnerversammlung im Stadtteil Bauhof

Am 13. Mai 2019 findet um 19:00 Uhr in der Seniorenresidenz, Thünenweg 33 (Speiseraum), eine Einwohnerversammlung für den Stadtteil Bauhof statt, zu der alle Bürgerinnen und Bürger und Sie, sehr geehrte Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter, herzlich eingeladen sind.

Regiopolregion

Die Hansestadt Rostock, der Landkreis Rostock sowie die Städte Güstrow, Bützow, Bad-Doberan, Ribnitz-Damgarten und Teterow, der Planungsverband Region Rostock, die Industrie- und Handelskammer zur Rostock und die Region Rostock Marketing Initiative e. V. haben sich mit der Unterzeichnung einer gemeinsamen Absichtserklärung der Regiopolregion Rostock zur lnternationalisierung und Entwicklung einer Dachmarke für die Regiopolregion Rostock zur Weiterentwicklung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Region bekannt.

Um die wirtschaftlichen und touristischen Potenziale im anliegenden Ostseeraum und Europa stärker nutzen zu können und als Wirtschaftskraft für die Region zu entwickeln, bedarf es einer klaren und gemeinsamen nationalen und internationalen Aufstellung der Regiopolregion Rostock.

Die gemeinsame Erklärung ist Anlage zum Informationsbericht.

Bewerbung um einen WiFi4EU-Gutschein

Die Barlachstadt Güstrow hat sich gemäß des Beschlusses der Stadtvertretung vom 14.02.2019 im zweiten Förderaufruf der EU am 4. April 2019 um einen WiFi4EU-Gutschein mit der Sport- und Kongresshalle Güstrow als „Wifi-Hotspot“ beworben. Der Wert eines WiFi4EU-Gutscheins beläuft sich auf 15.000 Euro. Die Projekte werden nach dem Windhundverfahren ausgewählt. Die Veröffentlichung der Gewinner der Gutscheine erfolgt in den nächsten Wochen.

Rückblick Güstrower Brunnenfest 2019

Das sechste Güstrower Brunnenfest fand am 5. Mai 2019 mit 47 teilnehmenden Einzelhändlern statt und lockte viele Besucher in die Güstrower Innenstadt. Die AG Einzelhandel/Dienstleistung unter Regie des Gewerbeverein Güstrow e.V. und die Barlachstadt Güstrow organisierten gemeinsam mit den Güstrower Einzelhändlern das Brunnenfest als Auftakt in die Frühjahrssaison. In der Güstrower Innenstadt wurde wieder ein verkaufsoffener Sonntag mit buntem Treiben durchgeführt. Im Rathaus fand im Rahmen des Brunnenfestes eine Vortragsveranstaltung zur Wiederherstellung des durch ein Silvesterfeuerwerk beschädigten Borwinbrunnens statt.

Güstrower Stadtfest 2019

Das 27. Güstrower Stadtfest 2019 findet vom 14. bis 16. Juni 2019 in der gesamten Güstrower Innenstadt statt. Veranstalter ist pro show eventtechnik. Ein vielfältiges Programm aus Kultur, Spaß und Unterhaltung für kleine und große Leute soll die Innenstadt mit Leben erfüllen. Der Freitagabend ist mit aktueller Musik auf Jugendliche ausgerichtet, Sonnabend ist Familientag. Am Sonntag findet um 10 Uhr traditionell der öffentliche Gottesdienst auf dem Markt statt.

Städtische Galerie Wollhalle

Am 28. April 2019 endete mit der Fotoausstellung Uwe Seemann. Panta rhei – alles fließt“ die erste Ausstellung des Jahres. Die Ausstellung zeigte unbestechliche Fotografien, die das Fließen der Zeit und damit die Spuren des Zerfalls schonungslos dokumentieren. 1.327 Personen haben die Ausstellung besucht.

Ausstellung „Gunter Rambow. 100 Plakate Oper Frankfurt“

Am Freitag, dem 24 Mai 2019, wird die neue Ausstellung mit Plakaten des international renommierten Grafikdesigners Gunter Rambow eröffnet. Gunter Rambow gestaltet seit der Spielzeit 2012/13 sämtliche Premieren- und Wiederaufnahmeplakate für die Oper Frankfurt. Seine Plakate erhielten auf vielen nationalen und internationalen Ausstellungen und Biennalen die höchsten Auszeichnungen.

Stadtmuseum

Die Museumsmitarbeiterinnen bereiten zurzeit den 42.Internationalen Museumstag vor, der am Sonntag, dem 19.Mai 2019 begangen wird und in diesem Jahr unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ steht. Von 11:00 bis 16:00 Uhr werden verschiedene Kunsthandwerkerstände zum kreativen Mitmachen einladen. Dazu gehören zum Beispiel die „Keramikstube Ralf Kuhlmann“ aus Prebberede, die „Penziner Wolltruhe“ oder „Rebekkas Stoff-Art“ aus Güstrow. Ein Höhepunkt am diesjährigen Museumstag wird die Übergabe der Traditionsfahne des Güstrower Radfahrervereins von 1888 an das Stadtmuseum sein. Dazu laden die Barlachstadt Güstrow und der Kunst-und Altertumsverein Güstrow e.V. herzlich ein. Veranstaltungsort ist die Städtische Galerie Wollhalle. Um 15:00 Uhr wird es ein Konzert der Gruppe Folktet aus Teterow auf dem Franz-Parr-Platz geben. Sponsor des Konzertes ist die Wohnungsgesellschaft Güstrow (WGG), die das Stadtmuseum seit 2013 als ein verlässlicher Partner am Museumstag unterstützt. Damit wird der Internationale Museumstag 2019 musikalisch ausklingen.

Uwe Johnson-Bibliothek

Die letzten Veranstaltungen der Bibliothek, ein Kabarettabend mit Uli Masuth und ein Vortrag von Prof. Dr. Carsten Gansel über seine Russlandaufenthalte, waren erfreulicherweise beide ausverkauft. Die Kinderlesung zum Welttag des Buches fand dagegen (bei sehr gutem Wetter in den Osterferien) keinen Zuspruch. Verstärkt wurden auch vor und nach den Osterferien die bibliothekspädagogischen Angebote durch Schulklassen und Hortgruppen genutzt.

Für 14 kleinere mecklenburgische Bibliotheken wurde eine durch die Fachstelle für öffentliche Bibliotheken MV geförderte Fortbildung zur Durchführung von bibliothekspädagogischen Angeboten zur Digitalkompetenz durchgeführt.

Am 11. Mai nimmt die Bibliothek am bundesweiten „Gratis-Comic-Tag“ mit einem Aktionssamstag teil, bei dem Basteln, Gaming, VR-Erlebnis und Kostümierung geboten werden. Die nächsten Veranstaltungen sind dann am Sonntag 21. Juli, die vierte Lesung am Strand, und zum Ende des Sommers am 23. August, das Erotische Häppchen unter dem Titel „Die pure Homonie“.

Mit dem Europäischen Integrationszentrum Rostock e.V. richtet die Bibliothek zudem mit fünf Terminen über den August verteilt eine Internet-Schulung für Senioren zum „Silver Surfer“ aus.

Den vollständigen Bericht lesen Sie bitte hier!

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de