Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Informationsbericht des Bürgermeisters zur Stadtvertretersitzung am 28. März 2019

Herr Präsident,

meine sehr verehrten Damen und Herren Stadtvertreter,

liebe Gäste,

 

Landeswettbewerb Unternehmer des Jahres in MV

Die Barlachstadt Güstrow hat für den landesweiten Wettbewerb "Unternehmer des Jahres in MV 2019" die Unternehmen SmartHeat Deutschland GmbH und den Mrs.Sporty Club Güstrow in der Kategorie Unternehmensentwicklung nominiert. Mit dem Preis werden jährlich herausragende Beispiele unternehmerischen Wirkens gewürdigt. Die Barlachstadt Güstrow informierte den Gewerbeverein Güstrow e.V. und den Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg e.V. über die Bewerbung.

Die Bewerbungs- und Vorschlagsfrist endet am 29. März 2019.

AG Einzelhandel/Dienstleistung

Am 7. März 2019 fand die Jahresauftaktveranstaltung für die Güstrower Einzelhändler und Dienstleister statt. Der Gewerbeverein Güstrow e.V. hat gemeinsam mit der Barlachstadt Güstrow den Güstrower Einzelhändlern einen Ausblick auf die kommende Veranstaltungssaison gegeben. Es wurde sich angeregt über die kommenden Veranstaltungen ausgetauscht. Am Sonntag, den 5. Mai 2019, soll der Jahresauftakt mit dem Güstrower Brunnenfest gestartet werden. Am 24. August präsentiert sich die GüstrowSchau wiederholt auf dem Marktplatz und am 14. September findet mit der 16. Güstrower Einkaufsnacht der beliebte Saisonhöhepunkt für die Einzelhändler statt.

Breitbandversorgung in der Barlachstadt Güstrow

Der Landkreis Rostock hat darüber informiert, dass der Kreisausschuss des Landkreises Rostock am

12. März 2019 den Vergabeprozess für den Breitbandausbau im Landkreis Rostock vorläufig abgeschlossen hat. Er empfiehlt, die Telekom Deutschland GmbH, die Landwerke M-V Breitband GmbH und die WEMACOM Breitband GmbH mit dem Ausbau in den 13 verbliebenen Projektgebieten zu beauftragen. Die Telekom soll sieben Gebiete, darunter auch das Projektgebiet „LRO 26_03 - Bützow, Steinhagen, Güstrow“, mit Glasfaserkabel ausbauen. Der endgültige Zuschlag steht unter Zustimmungsvorbehalt des Bundes als Fördermittelgeber. Die Vertragsverhandlungen mit den Telekommunikationsunternehmen werden unmittelbar im Anschluss an die Vergabe geführt.

Die Ausschreibungsunterlagen und die Verträge müssen dazu an die atene KOM GmbH geschickt werden. Das Unternehmen prüft das Vergabeverfahren im Auftrag des Bundes. Nach positivem Abschluss der Prüfung kann der endgültige Zuschlag erteilt werden. Der 1. Spatenstich für den tatsächlichen Breitbandausbau im Landkreis Rostock ist für den 2. Mai 2019 geplant. Für das größte Infrastrukturprojekt in der Geschichte des Landkreises Rostock stehen rund 250 Millionen Euro aus Fördermitteln des Bundes, des Landes und Mitteln der Kommunen bereit.

Unternehmerfrühstück

Am 20. März 2019 fand im Rathaus der Barlachstadt Güstrow ein Unternehmerfrühstück mit

23 Unternehmern aus den Bereichen Pflege, Betreuung und Wohnungswirtschaft statt. In einem interessanten Impulsvortag wurde vom Rostocker Büro wimes die Bevölkerungsprognose der Barlachstadt Güstrow bis 2035 präsentiert. Es folgte ein Austausch zum Thema „Ist die Barlachstadt Güstrow mit den bestehenden Angeboten in den Bereichen Pflege und Betreuung gut für die Zukunft aufgestellt?“ Die Unternehmen hatten ebenso Gelegenheit, aktuelle Fragestellungen und Belange zu diskutieren.

Städtische Galerie Wollhalle

Fotoausstellung Uwe Seemann. panta rhei – alles fließt

Seit dem 22. Februar 2019 sind in der Städtischen Galerie Wollhalle Fotografien des Güstrowers

Uwe Seemann zu sehen. Der Titel der Güstrower Ausstellung „panta rhei - alles fließt“ ist zugleich das Leitthema. Zu sehen sind u.a. unbestechliche Fotografien, die das Fließen der Zeit und damit die Spuren des Zerfalls schonungslos dokumentieren. Über 200 Gäste nahmen an der Eröffnung teil. Bereits jetzt erfreut sich die Ausstellung hoher Besucherzahlen. Die Ausstellung kann noch bis zum 28. April 2019 besucht werden.

Uwe Johnson-Bibliothek

Die erste Technothek in MV und fünfte bundesweit wurde am 08.02.2019 in der Uwe Johnson-Bibliothek in Güstrow eröffnet. Es wurde ein modulares und für alle Bibliotheksgrößen anpassbares Konzept entwickelt und mit finanzieller Unterstützung aus dem VDI TechnikFonds als Pilotprojekt umgesetzt.

Der Verein Deutscher Ingenieure MV und die Uwe Johnson-Bibliothek, unterstützt von der Fachstelle für öffentliche Bibliotheken in MV und dem Landesverband im Deutschen Bibliotheksverband e.V., wollen damit digitale und technische Bildung in der Breite fördern.

Die Uwe Johnson-Bibliothek Güstrow bewirbt sich mit dem umgesetzten TechnoThek-Konzept erneut um die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres in Mecklenburg-Vorpommern“ 2019. Der Preis wird alle zwei Jahre für die Leistung aus der zurückliegenden Bewertungsperiode vom Landesverband des Deutschen Bibliotheksverbands und den V&R-Banken in MV vergeben.

Der von der Goethe-Ortsvereinigung organisierte Abschlussvortrag am 14. Februar von Dr. Volker Probst in der Bibliothek fand sehr guten Zuspruch. Die Veranstaltung am 21.03.2019, ein Kabarettabend mitUli Masuth, war ausverkauft.

Die Bibliothekspädagogik wurde ebenfalls gut genutzt. Ein Schnupper-Kurs für Erwachsene im 3D-Design wurde sehr positiv aufgenommen. Schülerprojekte wurden ebenfalls umgesetzt, z. B. die nach wie vor gut nachgefragten Angebote für die Grund- und Mittelstufe bzw. die Recherche-Einführung für die Oberstufe.

Den vollständigen Bericht lesen Sie hier!

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de