Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Sperrung des hinteren Teils des Klosterhofes für den öffentlichen Verkehr


Ab 1. August 2017 wird der hintere Teil des Klosterhofes für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Die Sperrung wird notwendig, weil die Bodendenkmalpflege mit den ersten vorbereitenden Arbeiten im Rahmen des Projektes „Klosterhof“ AWG Güstrow - Parchim und Umgebung eG beginnt.

Davon betroffen sind auch die öffentlichen Parkplätze am Klosterhof. Die Stadtverwaltung bittet darum, die Parkplätze in der Nähe, zum Beispiel das Parkdeck in der Baustraße bzw. den Parkplatz in der Straße Tiefe Tal, zu nutzen.

Ausgenommen von der Sperrung ist der komplette Bereich vor dem Finanzamt. Die Umfahrt vor dem Finanzamt ist weiter möglich.

Die Stadtvertretung der Barlachstadt hat in der Sitzung am 9. Februar die Umsetzung des Sanierungs- und Neubaukonzeptes für den Bereich des Klosterhofes beschlossen.

 

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de

 

zurück