Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Informationsbericht des Bürgermeisters zur Stadtvertretersitzung am 27. Juli 2017

Herr Präsident,

meine sehr verehrten Damen und Herren,

liebe Gäste,

Einwohnerversammlungen

Auswertung Einwohnerversammlung Südstadt

Am 17. Juli 2017 fand im Stadtteil Südstadt eine Einwohnerversammlung statt. Viele Fragen bezogen sich auf die Ordnung und Sicherheit im Wohngebiet. Kritik wurde zur Aufgabe des Sportplatzes am Fischerweg und zu fehlenden Spielplätzen für Kinder unter 3 Jahren in der Südstadt vorgetragen.

Die Übersicht aller Themen ist als Anlage dem Bericht beigefügt.

Einwohnerversammlung im Ortsteil Klueß

Am 9. August 2017, 19:00 Uhr, findet im Ortsteil Klueß, im Vereinshaus des Klueßer Sandhasen e.V., Sandweg, eine Einwohnerversammlung statt. Alle Stadtvertreter sind herzlich eingeladen.

14. Güstrower Einkaufsnacht

Unter dem Motto „Herzklopfen“ lädt die Arbeitsgruppe Einzelhandel/ Dienstleistungen unter Regie des Gewerbevereins Güstrow e.V. und Mitwirkung der Barlachstadt Güstrow am 16. September 2017, zwischen 19:00 Uhr und Mitternacht zum nächtlichen Einkaufsbummel in die Güstrower Innenstadt ein. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Modenschauen, verschiedenen Straßenkünstlern, Automeile und vielen Aktionen in und vor den Geschäften soll das Einkaufen zum Erlebnis machen.

Am 5. September 2017 findet zur Vorstellung des Programms eine Pressekonferenz statt.

Unterstützt wird die Einkaufsnacht von der GüstrowCard, der Hagebaumarkt Güstrow GmbH & Co. KG, der Wohnungsgesellschaft Güstrow GmbH, dem Stadtmagazin piste und der Barlachstadt Güstrow.

Breitbandversorgung in der Barlachstadt Güstrow

Durch den Landkreis Rostock wurde bereits am 28. Oktober 2016 auch für die Barlachstadt Güstrow zum Breitbandausbau ein entsprechender Förderantrag gestellt und dafür am 21.03.2017 ein Zuwendungsbescheid des Bundes erteilt. Am 30.06.2017 wurden dem Landkreis Rostock die Zuwendungsbescheide des Landes M-V zur Kofinanzierung der Bundesmittel auch für die Barlachstadt Güstrow übergeben. Damit stehen dem Landkreis Rostock nun die Fördermittel zur Verfügung, um eine flächendeckende Versorgung mit Breitband im Landkreis zu ermöglichen und mit der Ausschreibung von Beraterfirmen zu beginnen. Sowie die Beraterfirmen feststehen, wird der Landkreis Rostock über die weiteren Schritte im Verfahren sowie über den zeitlichen Rahmen informieren.

Europäische Route der Backsteingotik

Am 28.06. fand das zweite Treffen der Arbeitsgruppe Marketing der „Europäischen Route der Backsteingotik“ statt. Die Teilnehmer aus unterschiedlichen Mitgliedsstädten einigten sich u.a. darauf, zukünftig einen Backsteingotik-Tag einzuführen, der Veranstaltungen zum Thema Backsteingotik in den einzelnen Mitgliedsstädten beinhaltet und sich jährlich zum selben Termin wiederholt. Diskutiert wurden unterschiedliche Ansätze, z.B. Führungen, Aktionskunst, Konzerte, oder spezielle Veranstaltungen für Kinder. Darüber hinaus wurde die Herstellung verschiedener Werbe-Artikel wie Briefmarken, Postkartenserien, zeitloser Kalender oder Magneten diskutiert, die im Rahmen des gemeinsamen Marketings genutzt werden sollen.

Das 10-jährige Jubiläum der Europäischen Route der Backsteingotik e.V. wird im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung am 25./26. September in Greifswald begangen.

Seniorensportspiele M-V

Die Organisatoren der „Seniorensportspiele“ schätzen ein, dass die am 24. Juni in Güstrow stattgefundene Veranstaltung ein voller Erfolg war. Die über 2000 Teilnehmer nutzten die zahlreichen sportlichen Angebote sowie das abwechslungsreiche Rahmenprogramm auf dem Güstrower Marktplatz. Abschließend wurde der Staffelstab an die Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten übergeben, die im Jahr 2019 Austragungsort der Spiele sind.

Regiopolregion Rostock

Am 20. Juli fand eine außerordentliche Sitzung des Lenkungsausschusses der Regiopolregion Rostock statt. Hierbei ging es vorrangig um den neuen GA-Antrag „Regiopol-Management im Wirtschaftsraum Rostock 2018 – 2020“, der u.a. das Konzept zur Weiterführung der Geschäftsstelle Regiopolregion Rostock beinhaltet. Unter den Mitgliedern wurde das Konzeptpapier inhaltlich diskutiert, um entsprechende Hinweise, Anmerkungen und Korrekturen bei der Antragstellung zu berücksichtigen. Mitglieder des Lenkungsausschusses der Regiopolregion Rostock sind neben der Hansestadt Rostock der Landkreis Rostock, die IHK zu Rostock, der Planungsverband Region Rostock, das Energieministerium M-V, die Region Rostock Marketing Initiative e.V. sowie die vier Mittelzentren Güstrow, Bad Doberan, Teterow und Ribnitz-Damgarten.

Uwe Johnson-Bibliothek

Die zweite Open-Air Veranstaltung „Lesung am Strand“ im Juli musste leider witterungsbedingt am Tag der Lesung in den Barlachsaal des Kurhauses am Inselsee verlegt werden. Immerhin kamen trotz des Nieselregens noch 40 Gäste.

Für den Ende August wieder im Programm stehenden Veranstaltungsklassiker „Erotisches Häppchen“ sind nur noch wenige Karten vorhanden.

Die bewährte Kooperation mit der Mecklenburgischen Literaturgesellschaft wird nun auch im dritten Jahr für die landesweiten Uwe Johnson Tage 2017 vom 18. bis 29. September sorgen. In Güstrow liest am 19.09. der aktuelle Preisträger Jan Koneffke aus seiner Familiensaga. Eine Besonderheit wird es dann am 21.09.2017 geben. Schauspieltalente der Hochschule für Musik und Theater Rostock werden kleine Szenen als Live-Hörspiel vortragen. Mit dieser Untermalung wird Frau Dr. Leuchtenberger von der Uwe Johnson-Gesellschaft die neue Werkausgabe Uwe Johnsons vorstellen.

Der landesweite Ferienleseclub „FerienLeseLust MV“ für die 4. bis 6. Klassen ist in der Bibliothek gut gestartet. Er findet wie in den vergangenen Jahren unter Schirmherrschaft des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur MV statt. Die Angebote zum Kinderferienprogramm unter der Organisation des Kunst- und Altertumsvereins sind ebenfalls gut angelaufen. Am Ende der Ferien wird die Einweihung der von der Wohnungsgesellschaft Güstrow großzügig geförderten LeseWerkStatt mit dem bibliothekspädagogischen Angebot zur digitalen Lesefähigkeit starten – dann gleich mit einem Projekt, dass die Bibliothek mit dem Südstadtklub auf die Beine stellt. Weitere Zusammenarbeit mit dem Südstadtklub, wie auch der Inselseeschule (für die die Bibliothek zu einer Lesenacht eine kleine Grusellesung beisteuerte) und dem John-Brinckman-Gymnasium sind bereits in der Vorbereitung.

Das Treffen der Lesepaten fand wieder in der Bibliothek mit einigen neuen Gesichtern statt. Hier muss wie in den vergangenen Jahren ein besonders großer Dank für die ehrenamtliche Tätigkeit ausgesprochen werden. Von Oktober 2017 bis April 2018 wurden die Termine und Themen wieder vorgeplant.

Städtische Galerie Wollhalle

Am 9. Juni 2017 wurde die erste Laienkunstausstellung des Landkreises Rostock und der Barlachstadt Güstrow mit großem Erfolg und 228 Besuchern in der Städtischen Galerie Wollhalle eröffnet. Am 3. September 2017, dem letzten Tag der Ausstellung, findet um 11:00 Uhr im Rahmen einer Finissage die Verleihung der Publikumspreise in den Kategorien Malerei, Grafik, Plastik und Fotografie statt. Über die Vergabe befindet keine Jury, sondern die Besucher haben bis zum 2. September 2017 die Möglichkeit, aus den ausgestellten Arbeiten ihre Lieblingswerke auszuwählen. Dazu liegen dann für die Dauer der Ausstellung entsprechende Votingkarten aus.

Stadtmuseum Güstrow

Das Güstrower Stadtmuseum beteiligt sich auch 2017 wieder am Kinder-Kunst-Kompass mit dem Thema „Plastisches Gestalten mit Modellierton“. Das Freizeitangebot des Güstrower Museums richtet sich an Kinder im Alter von 6 - 11 Jahren. Dabei möchten die Museumsmitarbeiterinnen auf spielerische Art und Weise das Interesse und Verständnis der Kinder für eine kreative Betätigung wecken.

Den vollständigen Bericht lesen Sie hier!

 

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de

 

 

zurück