Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Fällungen von Bäumen in Vorbereitung der Straßenbaumaßnahme in der Ulmenstraße

In Vorbereitung der Straßenbaumaßnahme Erneuerung des östlichen Gehwegbereiches in der Ulmenstraße wird der Baubetriebshof der Barlachstadt Güstrow ab 7. Februar 2018 Baumfällungen in der Straße vornehmen. Hierzu muss die Straße in drei Abschnitten unterteilt, von der Feldstraße aus kommend, voll gesperrt werden.

In Vorbereitung auf die Straßenbaumaßnahmen wurden Überlegungen getroffen, wie mit dem unter Schutz stehenden und straßenbildprägenden Baumbestand umzugehen ist. Es stellte sich heraus, dass die von überwiegend guter Vitalität gekennzeichneten Bäume nicht in die geplante Neuordnung der Straßennebenanlagen integriert werden können. Durch die Aufgrabungen und Verdichtungsarbeiten im Wurzelbereich würden die Bäume stark geschädigt werden und die Standsicherheit mittelfristig verloren gehen. Aus diesem Grund wurde die Abnahme der Bäume beantragt. Die Zustimmung der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Rostock liegt vor.

Zum Ende der Baumaßnahme werden umfangreiche Ersatzpflanzungen in der Straße vorgenommen.

Laut dem Bundesnaturschutzgesetz zum Artenschutz sind Baumfällungen in der Zeit vom 1. Oktober bis Ende Februar zulässig.

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de

zurück