Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Baustart für Haltestellen, Querungshilfe und Gehwege in der Eisenbahnstraße

In der Woche ab 6. März 2017  beginnen voraussichtlich, wenn die Wetterbedingungen es zulassen, die Bauarbeiten an den Gehwegen in der Eisenbahnstraße.  Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Grabenstraße und der Gartenstraße. Die Gehwege bekommen neue Oberflächen. Der Belag soll nach Abschluss der Bauarbeiten so aussehen wie in den fertig gestellten angrenzenden Abschnitten. Umgebaut werden auch die Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehrs zu barrierefreien Haltestellen mit Fahrgastunterständen. Für Fußgänger wird zur gefahrlosen Überquerung der Eisenbahnstraße eine Querungshilfe in die Fahrbahn eingebaut.

Während der gesamten Bauzeit, voraussichtlich bis Ende Mai, wird es zu Einschränkungen kommen, insbesondere in der Führung der Fußgänger auf den Gehwegen. Die Stadtverwaltung bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und um Beachtung der Baustellenhinweise.

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de

 

 

zurück