Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Baubeginn für eine barrierefreie Bushaltestelle im Ortsteil Suckow

Am Mittwoch, den 22.03.2017, beginnen die Arbeiten zur Errichtung einer barrierefreien Bushaltestelle im Ortsteil Suckow. Die künftige Haltestelle wird aufgrund der Eigentumsverhältnisse an der Güstrower Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts errichtet.

Der barrierefreie Ausbau der Haltestelle umfasst 18 cm hohe Profilborde auf einer Länge von 18 m zuzüglich der beidseitigen 1 m langen Absenker. Die Profilborde ermöglichen es den Fahrgästen aufgrund der Absenktechnik der Niederflurbusse barrierefrei ein- bzw. auszusteigen. Die Haltestelle wird im Bereich des Einstiegs mit einem Auffindestreifen für Blinde und sehbehinderte Menschen sowie mit einem Fahrgastunterstand ausgestattet. Zur Erreichbarkeit der Haltestelle wird ein Gehweg bis an die Dorfstraße realisiert. Bisher verfügt die Güstrower Straße nur auf der Südseite über einen Gehweg. Für den Wechsel von einer Gehwegseite zur anderen wird eine Querung durch Bordabsenkungen eingerichtet. Mit Bordabsenkungen auf 3 cm Ansichtshöhe wird diese als sogenannte gemeinsame Querungsstelle für Blinde, Sehbehinderte, Rollstuhlfahrer und andere Menschen mit Handicap ausgeführt. Auffindestreifen und Richtungsfelder komplettieren die Fußgängerquerung. 

Die Baumaßnahme soll Ende April abgeschlossen sein. Die Baumaßnahme umfasst Kosten in Höhe von ca. 25 T€.

Mit der Errichtung der Bushaltestelle wird ein lang gehegter Wunsch der Bürgerinnen und Bürger des Ortsteiles erfüllt, der regelmäßig in den Einwohnerversammlungen thematisiert wurde.

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de

zurück