Nachrichten und Informationen aus der Barlachstadt Güstrow

Abnahme einer Linde auf dem Klosterhof

Für die von der AWG geplante Bebauung wird im Rahmen der archäologischen Voruntersuchung in den nächsten Wochen ein weiterer Bereich erschlossen. Die Tiefe der Aufgrabung sowie deren Annäherung an die auf dem Klosterhof stehende Linde erfordert im Vorfeld eine Baumabnahme.

Durch einen Fachgutachter wurde festgestellt, dass der Baum zwar gesund ist, aber bei Ausführung der geplanten Baumaßnahme an diesem Standort nicht erhalten werden kann. Ebenfalls problematisch wird sich die in den Folgejahren geplante Neugestaltung der Umfahrt am Klosterhof auswirken.

Die Baumabnahme wurde durch die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Rostock genehmigt. In Abstimmung mit der Allgemeinen Wohnungsbaugenossenschaft Güstrow Parchim und Umgebung e.G. werden drei Ersatzpflanzungen möglichst in den Außenanlagen des Projektes Klosterhof sowie in räumlicher Nähe vorgenommen.

 

Kontakt:
Barlachstadt Güstrow
Öffentlichkeitsarbeit/Karin Bartock
Markt 1, 18273 Güstrow
Tel. 03843 769-101, Fax 769-501
karin.bartock@guestrow.de

 

zurück