Aktuelle Meldungen

Kurzinformationen aus dem Bürgerbüro

veränderte Öffnungszeiten

Das Bürgerbüro bleibt am 25.09.2017 (Tag nach der Wahl) geschlossen.

Am Dienstag, den 26.09.2017, sind wir ab 8:00 Uhr wieder für Sie da.

Bundesmeldegesetz ab 01.11.2015

Am 01. November 2015 trat das Bundesmeldegesetz in Kraft. Es sieht vor, dass für die Anmeldung einer Wohnung eine Bestätigung des Wohnungsgebers erforderlich ist. Diese Bestätigung muss zur Anmeldung vom Mieter bei der Meldebehörde vorgelegt werden. 

Der Mietvertrag ist nicht ausreichend !

Wer eine Wohnung bezieht, hat sich innerhalb von 2 Wochen nach dem Einzug bei der Meldebehörde anzumelden. Wer aus einer Wohnung auszieht und keine neue Wohnung im Inland bezieht, hat sich innerhalb von 2 Wochen nach dem Auszug bei der Meldebehörde abzumelden.

Die Wohnungsgeberbestätigung muss folgende Angaben enthalten:

  • Name und Anschrift des Vermieters
  • Einzugsdatum
  • die Anschrift der Wohnung
  • die Namen der meldepflichtigen Personen

Darüber hinaus erfasst die Meldebehörde Namen und Anschrift des Eigentümers, soweit dieser nicht selbst Wohnungsgeber ist.

Hier erhalten Sie das Formular "Wohnungsgeberbestätigung"

Führungszeugnis jetzt auch online !

Führungszeugnisse können jetzt online direkt beim Bundesamt für Justiz beantragt werden. Voraussetzung: neuer Personalausweis mit eingeschalteter Online-Ausweisfunktion 

Weitere Hinweise erhalten Sie hier 

Beitragsservice Landesrundfunkanstalten

Hinweise zur Befreiung und Ermäßigung von Rundfunk und Fernsehgebühren erhalten Sie unter
Beitragsservice